Go to content Go to navigation Go to search

- 15 11 2002 - 13:06 - katatonik

Generation 31.12.1973

“Der Autor dieser Buchbesprechung, Ron Winkler,
gehört zur Generation der am 31.12.1973 in Jena Geborenen.”

Die Besprechung bespricht Jana Hensel, “Zonenkinder”.


Ich muss gestehen, dass ich ein Wessi bin und daher das Buch von Jana Hensel noch weniger nachvollziehen konnte als ich es vielleicht als Ostdeutsche gekonnt hätte. Es beruhigt mich daher sehr zu lesen, dass auch jemand, der in derselben Umgebung großgeworden ist wie Hensel, das Buch als eher trotzig-nölige Abrechnung mit dem doofen Westen sieht. Ich fand allerdings nicht, dass die vom Rezensenten so hübsch als "Edelprosa" titulierten Einschübe störten. Ganz im Gegenteil, das war eigentlich das einzige, was mir das Gefühl gegeben hat, dass die Autorin mehr kann als sich zu beschweren – über eine verlorene Kindheit in einem Staat, den niemand mehr wollte.

Anke (Nov 16, 16:38) #


Ich hab's nicht gelesen. Die Autorin war unlängst bei Harald Schmidt zu Gast und da fand ich sie sehr sympathisch.
Mit diesem Hinbiegenwollen von Erfahrungen auf Generationenraster kann ich allerdings gar nichts anfangen, egal in welcher geopolitischer Richtung. Ich frage mich ja immer noch, welcher Generation ich selbst eigentlich angehöre, aber es will keine Antwort erschallen.

katatonik (Nov 17, 14:27) #


Sie gehören einer äusserst attraktiven Generation an, Ms. K.! Soviel ist sicher.

gHack (Nov 17, 14:38) #


Muß ja auch so sein, da Sie der gleichen angehören, Mr. gH.

katatonik (Nov 17, 14:46) #


"Die Besprechung bespricht" ist schon sehr schön gesagt. Schön ist auch, eine short-track-discussion zur eigenen Rezension zu finden. Campcatatonia ist, und das auch begrifflich, vorgemerkt.
Anmerkungen zur Attraktivität verkneife ich mir. Nur: ist es katatonik(a) eigentlich aufgefallen, wie unnett doch teilweise das Zonenkind J.H. zu den westdeutschen Generationgolfkindern ist? Dass diese nämlich ausser Boris Beckers Wimbledonsieg (und etwas zweitem, das ich jetzt gerade nicht abrufen kann) keine weiteren erhebenden Momente gehabt hätten. Wie sehen Sie das, allgemein und auf die entsprechende Passage bezogen. Herzlich, RW

Ron Winkler (Nov 26, 19:35) #

  Textile Help