Go to content Go to navigation Go to search

- 26 02 2003 - 00:56 - katatonik

Emmanuelle in Tibet (1993)

“Kraft einer Zaubersubstanz ist es Emmanuelle möglich, sich in den Körper fremder Menschen zu begeben. Sie bekam diese Substanz in einem Kloster in Tibet. Eines Tages besucht sie ihre verzweifelte Freundin Jenny, die schon länger von ihrem Mann mit anderen Frauen betrogen wird. Emmanuelle weiß Abhilfe. Sie wagt ein Experiment, verwandelt einen alten Mönch, der sie ständig begleitet, in einen jungen Mann …. und verschafft Jenny ein unvergessliches Sexerlebnis.”

Quelle

Original-Titel: “Emmanuelle Forever”.


Aha. Gleich DFG-Projekt beantragen!

gHack (Feb 26, 11:59) #


Inklusive ausgiebiger Forschungsreisen ins geheime Emmanuelle-Archive zu St. Bimbam.

katatonik (Feb 26, 12:06) #


Ich entwerfe dann schon mal die Testreihen. Solchen Problemen muss man sich empirisch nähern.

gHack (Feb 26, 12:36) #

  Textile Help