Go to content Go to navigation Go to search

- 7 03 2003 - 00:18 - katatonik

Klavierklimperei

Ist es eigentlich eine rezente Entwicklung, dass in Filmen oder zu Fernsehserien jetzt gerne ein paar zu tiefsinnigen Phrasen angeschlagene Klaviertöne Besinnlichkeit bzw. Bedeutsamkeit suggerieren?
Ich bilde mir ein, das im Film “One Hour Photo” bemerkt zu haben, in der Serie “Six Feet Under”, sowie in mehreren fernsehausschaltfaulheitsbedingt belauschten deutschen Fernsehproduktionen jüngeren Datums. Mindestens.

  Textile Help