Go to content Go to navigation Go to search

- 10 03 2003 - 00:11 - katatonik

Apropos

Gestern gelesen, dass Frauen bei der so genannten “Riester-Rente” (private Zusatzaltersvorsorge mit staatlicher Unterstützung in Deutschland) im Alter weniger Geld rausbekommen als Männer. Bei der Berechnung wird die durchschnittliche Lebenserwartung berücksichtigt, die ja bei Frauen höher ist. Bei der staatlichen Altersvorsorge gilt das übrigens nicht, da kriegen Frauen und Männer dasselbe.

In dem Bericht stand, dass diese Regelung wohl von einem Höchstgericht gekippt werden würde.

Kommt auch oft vor, so unlängst und in den letzten Jahren: das Reden vom Kippen.

Demnächst: Bewertung von Bestimmungen und Gesetzen unter dem Gesichtspunkt ihrer “Kippzeitraumerwartung”. (“Diesem Gesetz wird eine Kippzeitraumerwartung von etwa zwei Jahren zugesprochen.”)

  Textile Help