Go to content Go to navigation Go to search

- 9 04 2003 - 22:02 - katatonik

Give the word “screenshot” a new meaning

Yet another attempt at installing Linux on a PC that somewhat grumpily runs Windows XP. After failing to get a proper network connection with Mandrake, inspite of serious and at times pathetically desperate attempts, I decided to try Suse 8.2 for a change.


Installation proceeds smoothly. Except: the system doesn’t start any graphical interface because X-Windows doesn’t start, most probably because the graphics card driver is not recognised (it’s not that I really know).


Troubleshooting, this day and age: too lazy to take handwritten notes of error messages which I can then, after (a) shutting down Linux and (b) booting with Windows XP, feed to Google, and especially too lazy to find out how to save these error messages in files that I could then access with Windows XP, I started taking, um, screenshots with my digital camera.


Next step: configure OCR software to transform these images into text, to be sent to the Suse support hotline or whoever else might be interested.

The first visitor of this establishment who provides the decisive clue for making this bloody error go away gets five beautifullll photo prints of error messages, shot in 3 megapixel quality. Framed in mahogany. Any takers?


Autsch.

gHack (Apr 10, 01:02) #


Kann sein, dass http://sdb.suse.de/de/sdb/html/wessels_sax.html#vorgehen2 hilft.

xyll (Apr 10, 11:20) #


Verehrteste Frau K.,

sobald ich das X-Problem des Herrn Phonk geloest habe (wobei das weniger ein Problem denn eine Konfigurationshilfe ist), widme ich mich ihrer stoerrischen SuSe (sUsE? Suse? sUSE? Ich vergesse immer, wie man's richtig schreibt); es sei denn, Ihr Problem hat sich mittlerweile in Wohlgefallen aufgeloest.

Falls es Sie troestet, in Berlin gibt es auch Betriebssystemsunpaesslichkeiten: Win98 weigert sich beharrlich, eine unter Linux wunderbar funktionierende 3Com-Netzwerkkarte zu erkennen, die leider onboard ist und deswegen nicht einfach so gegen eine andere ausgetauscht werden kann. Herr Phonk rauft sich die Haare. Da will man dem Mann was Gutes tun und schenkt ihm seine alte Workstation mit der tollen Grafikkarte (naja, damals) und dann sowas.

jbsk (Apr 13, 01:36) #


Verehrteste Frau J.,

mit großem Bedauern nehme ich Ihre Berichte über haareraufende Phonks und dysfunktionale Betriebssysteme zur Kenntnis.

Das Problem hier hat leider den Status der Wohlgefallensauflösung noch nicht erreicht. Die von Herrn (Frau?) xyll empfohlene Auflösungsmethode verblieb leider fruchtlos. Der angemailte Suse-Support hat noch nicht reagiert.

katatonik (Apr 13, 10:48) #


Geschaetzteste Frau K.,

hilft das hier

http://sdb.suse.de/de/sdb/html/wessels_nvidia_failed.html vielleicht, nur so als erste Idee? Was sagt denn X, wenn man versucht, statt mit SaX mit xf86config den XServer zu konfigurieren? Immer noch das Gleiche?

Fragen ueber Fragen, und beste Gruesse in die Hansestadt.

jbsk (Apr 16, 00:39) #


Verehrteste Frau J.,

erneut herzlichen Dank für Ihre Hilfe, die sich in der gewohnten Form als hilfreich erwiesen hat: Sobald jemand anders mit der Lösung eines technischen Problemes befaßt wird, verschwindet das Problem plötzlich. Ohne weiteres Zutun startete X plötzlich, und ebenso plötzlich bewarf ich plötzlich dies Lagerfeuerchen hier erstmals über Linux mit Wörtlein. Wie aufregend!

katatonik (Apr 16, 08:12) #

  Textile Help