Go to content Go to navigation Go to search

- 31 05 2003 - 08:40 - katatonik

Experimente im Alltag

Erstmals im Alltag den Ausdruck Authentizitätsfrosch verwendet. Stolz darauf gewesen, ihn auch nach einigen Bieren stets noch korrekt auszusprechen.

Experimentumgebung: ein junger Herr, der meint, es fiele ihm so schwer, bei den ganzen Bands und DJs im hiesigen Wohnviertel rauszufinden, wer denn da jetzt noch echt sei, so mit Gefühl und Seele, und wer nur Poser.

Das zu testende Sprachmittel wurde in einem fein abgestimmten Cocktail verabreicht: Jaja, wenn sich Stadtviertel so hipstermäßig entwickelten, bräuchte es immer ein paar Authentizitätsfrösche, die die Idee des Wahren zu bewahren streben.

Der Proband zeigte sich amüsiert, wenn auch nicht ganz im Sinne des Erfinders. Jaja, meinte er, wenn’s nach ihm gänge, würde sowieso überall nur Soul gespielt.


Authentizitätsfrosch mit Soul!

gHack (May 31, 12:36) #

  Textile Help