Go to content Go to navigation Go to search

- 30 08 2003 - 22:43 - katatonik

Überdrehung, vereinzelt

“Was ihr Angst mache, sagte sie, sei die Art und Weise, wie sich alles weiterdrehe, einfach drehe und drehe, selbst wenn sie schlafe, wie ein Motor, der keine Sekunde ausgeschaltet werden durfte, denn falls man das täte, würde er nie wieder anspringen.
Sie sprach davon, als befände sie allein sich in dieser mißlichen Lage, als wäre nur ihr Gehirn ständig in Bewegung, wogegen wir übrigen uns in Zombies verwandeln könnten, wann immer es uns gefiele. So hatte für sie alles mit ihr selbst zu tun; all ihre Erfahrungen waren einmalig.
Es war nicht Egozentrik, glaube ich, ja nicht einmal die Art von wehmütiger Selbstversenkung, in der ich mich so oft verliere; sie konnte sich einfach nicht vorstellen, dass der Rest der Menschheit ebenso lebte, wie sie zu leben gezwungen war, in solcher Einsamkeit, eingesperrt in dieses rasende, nicht zum Stillstand zu bringende Bewußtsein; wäre es so, dann hätte man doch vor langem schon etwas dagegen unternommen? Denn anders als ich glaubte sie unerschütterlich an den Fortschritt und war der festen Überzeugung, dass sich alles ständig verbesserte – jedenfalls für andere.”

John Banville: Athena.


Treffend beschrieben, diese Abstraktionsbewegung aus sich heraus auf andere - und deren Negation. Der Start von Catatonia Books war mir übrigens entgangen.

gHack (Aug 31, 08:48) #


Er war ja auch versteckt, um ebenjene befreiende Bewegung von Nichtbemerken hin zum Bemerken herbeizuführen.

katatonik (Aug 31, 09:29) #


Jedenfalls eine sinnvolle Ergänzung zu Catatonia People. Von Herrn Banville habe ich übrigens noch nichts gelesen, aber nach dem ersten Zitat mit der Champagnerflasche bekomme ich Lust darauf. Er scheint übrigens eine(n) gute(n) Übersetzer(in) zu haben.

gHack (Aug 31, 11:24) #


Lilian Faschinger, übrigens selbst Schriftstellerin, Österreich.

katatonik (Aug 31, 11:54) #


Dumm von mir, es steht ja da und ich habe es übersehen. Danke fürs Aufdiesprüngehelfen. Jedenfalls eine sehr gute Übersetzung. Frau Faschinger kannte ich auch noch nicht.

gHack (Aug 31, 12:00) #

  Textile Help