Go to content Go to navigation Go to search

- 14 08 2004 - 14:54 - katatonik

Zadie Smith, White Teeth

On page 368, now, of Zadie Smith’s novel White Teeth. On page 3, I wanted to quit on account of too washed-out linguistic stereotypes. On page 20, I thought, oh well. Now I’m worried because the book has only 542 pages.

Oh, and the clash (around p.368) of self-styled progressive, utterly condescending white educated middle class with confused immigrant mishmash underdogs should be required reading for every f***ing student of Indian philosophy and such. Come to think of it, for professors, too. Humanity-wise.


Höchstwahrscheinlich dumm (wie alle meine Fragen): Kommen eigentlich deutsche Nazis in japanischen Medien vor?

gaijinHack (Aug 14, 15:21) #


Meinen Sie Neonazis oder historische Nazis? Ist aber auch egal, denn in beiden Fällen wüsste ich nichts zu antworten.

katatonik (Aug 14, 15:40) #


dafür kann ich Ihnen versichern: jetzt gibt es gerade eine reportage über schweizer lebensmittelqualität.

katatonik (Aug 14, 16:00) #


inklusive kuh mit glocke.

katatonik (Aug 14, 16:01) #


Klingelingeling! Was meint man denn in Japan zur Schweizer Lebensmittelqualität?

gHack (Aug 14, 16:17) #


Ach, die Reportage war eingebettet in eine besinnliche Diskussion über Lebensmittelqualität im allgemeinen (dass einem die was wert sein muss usw. usf.), und die Schweiz war vorbildhaft, eh klar.

katatonik (Aug 14, 16:29) #

  Textile Help