Go to content Go to navigation Go to search

- 21 01 2006 - 11:37 - katatonik

Einfach verrücken

Den kreativen Vorschlag zur Verbesserung der politischen Lage Österreichs, den die Neigungsgruppe Fred gestern entwickelte, muß ich auch hier verbreiten, da unverbreitete Verbesserungsvorschläge bekanntlich so gut wie gar keine sind: Die Klimt-Bilder einfach um ein paar Zentimeter versetzen. Dann sind sie im rechtsfreien Raum, also, das Recht findet sie einfach nicht mehr, und alles ist paletti.

Bilder und Tafeln, ist ja eh alles das Gleiche, und solange wir die Realität um ein paar Zentimeter verrücken können, kommt garantiert keiner drauf, wie verrückt wir selber sind.


nicht von schlechten eltern. tipp: verrückt man sich mal selbst für ein paar monate, sieht man das heimat mit ganz anderen glupschaugen. warnung: schöner wirds nicht.

waloschke (Jan 21, 15:39) #


Praktisch: Schüssel ist doch schon daneben. Dann braucht er die Angelegenheit buchstäblich nur noch in die Hand zu nehmen.

gHack (Jan 21, 17:39) #


metaphern horizontaler bewegung in der politischen analyse, teil 1.

katatonik (Jan 21, 22:56) #


die neigungsgruppe fred wollte ich mir übrigens letztens schon erklären lassen. ?

godany (Jan 21, 23:18) #


Recht getan, denn an der Verbreitung mangelt es heute ja mehr als an guten und verrückten Verbesserungsschlägen. Die Realität ist ja so schon schlimm genug, da macht es fast nichts mehr noch ein bisschen draufzuhauen. Leider.

slauti (Jan 24, 02:00) #

  Textile Help