Go to content Go to navigation Go to search

- 3 09 2006 - 11:16 - katatonik

Numeric nostalgia

“Seit den 1980er-Jahren werden vor allem in Altstadtensembles an vielen Straßen Imitationen der Straßenschilder in der Regelung von 1862 montiert.”

[Erstmalige Hausnummerierung in Wien übrigens 1770, wg. Verbesserung v. Briefzustellung u. Rekrutierung d. Militärs.]


Verbesserung der Briefzustellung von wegen, da irren sich aber die Leute von der Kulturabteilung der Stadt Wien durchaus; vgl. dazu z.B. meinen Derive-Artikel ; mehr Fotos bringt die Galerie der Hausnummern
Was die teils aus Plastik hergestellten Retro-Schilder betrifft: Auf denen sind witzigerweise manche Frakturbuchstaben falsch.

adresscomptoir (Sep 3, 15:26) #


Danke für den Hinweis. Die Galerie kenne ich doch eigentlich eh, hätte mir auch selber einfallen können.

katatonik (Sep 3, 17:09) #


Sehr interessant, der Artikel!

gHack (Sep 3, 17:28) #

  Textile Help