Go to content Go to navigation Go to search

- 13 07 2001 - 11:05 - katatonik

Der österreichische Zoll

gibt ein Rekordergebnis an Beschlagnahmungen bekannt. Die Mengen an beschlagnahmten Zigaretten und Drogen sollen jetzt bereits über denen des gesamten Vorjahres liegen. Ob in den “Drogen” auch meine Packung Ephedrinkapseln mitgezählt ist, deren Sendung aus Holland der Zoll am Flughafen Schwechat im Januar freundlicherweise beschlagnahmte? Ich wurde dann wegen Verstoßes gegen das Suchtmittelgesetz angezeigt, ebenso wie zahlreiche andere Leute.
Ephedrin gilt in Österreich als “Vorläuferstoff”, also als Substanz, aus der illegale Drogen erzeugt werden können.
Die Anzeige wurde vom Bezirksgericht wegen Geringfügigkeit zurückgelegt (kann aber, wenn ich in den nächsten zwei Jahren nochmal gegen das Suchtmittelgesetz verstoße, wieder ausgegraben werden und strafverschärfend wirken). Am Bescheid stand übrigens als Begründung angegeben, dass ich ja nur geringe Mengen Cannabis oder aus Cannabis erzeugter Stoffe besessen hätte. Wenn schon die Bezirksgerichte Cannabis nicht von Ephedrin unterscheiden können, dann hoffentlich zumindest die beschlagnahmenden Zollbeamten.

  Textile Help