Go to content Go to navigation Go to search

- 6 11 2001 - 01:50 - katatonik

Kleines Bourgeoisieratespiel

“Die Bourgeoisie, wo sie zur Herrschaft gekommen, hat alle
feudalen, patriarchalischen, idyllischen Verhältnisse
zerstört. Sie hat die buntscheckigen Feudalbande, die den
Menschen an seinen natürlichen Vorgesetzten knüpften,
unbarmherzig zerrissen und kein anderes Band zwischen
Mensch und Mensch übriggelasssen als das nackte Interesse,
als die gefühllose ,,bare Zahlung’’. Sie hat die heiligen
Schauer der frommen Schwärmerei, der ritterlichen
Begeisterung, der spießbürgerlichen Wehmut in dem eiskalten
Wasser egoistischer Berechnung ertränkt. Sie hat die
persönliche Würde in den Tauschwert aufgelöst und an die
Stelle der zahllosen verbrieftfen und wohlerworbenen
Freiheiten die eine gewissenlose Handelsfreiheit gesetzt.
Sie hat, mit einem Wort, an die Stelle der mit religiösen
und politischen Illusionen verhüllten Ausbeutung die
offene, unverschämte, direkte, dürre Ausbeutung gesetzt.”

Von wem wohl? (googeln gilt nicht)


Oh my, that I can live up to the day where you quote from my beloved ... would this by any chance be a premature birthday-present, woman?

foot (Nov 6, 23:37) #


I see someone learnt some German in their leisurely hours. Didn't know your birthday was coming up, foot. Gonna celebrate?

katatonik (Nov 7, 02:04) #


old hag

sock (Nov 7, 17:47) #


Oh please! Just because socks have a shorter life expectancy than the rest of us at this camp doesn't give them the right to treat the elderly without respect.
Off you go and buy some birthday presents for the foot, you young hooligan. And don't just offer, ahem, yourself to him, like you did last year.

katatonik (Nov 8, 10:43) #

  Textile Help