Go to content Go to navigation Go to search

- 4 12 2001 - 11:17 - katatonik

Identität im Portal

Yavuz Özoguz aus Delmenhorst bei Bremen betreibt gemeinsam mit Freunden und Verwandten ein Portal für deutschsprachige Muslime, das von Frisörempfehlungen von Rechtsbelehrung über Freitagsgebetstexte und Hinweise auf muslimische Firmen bis zu Boykottaufrufen reicht. Hier dazu ein Artikel aus der “Süddeutschen Zeitung”, hier dazu die Reaktion des “Muslimmarkts”: gibt nicht unsere Meinung wieder, ist aber fair.
Wie es sich eben bei Portalen so gehört, geht es beim “Muslimmarkt” kreuz und quer, manche Bereiche haben mit dem Generalthema mehr zu tun, andere weniger, und irgendwo entwickelt sich auch hier das verwirrende Eigenleben freigesetzter Kommunikation.
Der Ansatz ist allerdings deutlich: den Alltag und alles, was sich in ihm ereignet, unter dem Generalthema einer Gruppenidentität zu sehen. Da werden für dubios erachtete Geschäftspraktiken amerikanischer Konzerne, die sich auch in islamischen Ländern zeigen, dann eben nicht nur als allgemein dubios betrachtet, sondern als anti- oder unislamisch.
Darin nur eine Konsequenz muslimischer oder religiös gestifteter Weltbilder zu sehen, das wäre wohl verkürzt. Als Phänomen ist das Beharren darauf, dass, wer immer mir auf die Zehen steigt, mich als zu dieser oder jener Gruppe gehörig beleidigt, diskriminiert oder sonstwas, doch allgemein bekannt – es hat mit einem gesellschaftlichen Klima zu tun, in dem Gruppenidentitäten gefordert werden und als wünschenswert gelten, wenn nicht die als Moslem, dann eben die als Frau oder Lesbe oder Schwuler oder Migrant oder Mann oder sonstwas.
Wann und wie ist das eigentlich passiert: dass die Feststellung gesellschaftlicher Ungleichheiten scheinbar untrennbar verbunden wurde mit einem Beharren auf Unterschieden, die jede Facette von Sein und Wahrnehmung eines jeden und einer jeden durch und durch determinieren? Ist das überhaupt “passiert” oder war das schon immer so und wurde nur nie gesehen oder was oder wie?
Um anregende Hinweise wird gebeten.

  Textile Help