Go to content Go to navigation Go to search

- 9 01 2002 - 14:48 - katatonik

Vorschlag

Kann man sich vielleicht darauf verständigen, dass Vergleiche zwischen Weblogs und Journalismus genauso sinnvoll oder sinnlos sind wie Vergleiche zwischen Fernsehen und Lesen, Telefonieren und E-Mailen, Sprechen und Schreiben, Gehen und Fahren?


von mir aus ja.

roland (Jan 9, 20:32) #


meinetwegen auch. obwohl ich solche diskussionen wirklich lieben. im ernst jetzt.

stephan (Jan 9, 23:34) #


na dann die nächste stufe: sinnlos oder sinnvoll? ist webloggen eher gehen oder eher fahren? oder vielleicht doch besser zwinkern?

katatonik (Jan 9, 23:52) #


zwinkern oder zucken, das ist die frage.

isore (Jan 11, 02:00) #


zucken ist tendenziell abwechslungsreicher. ein zuck hier, einer da, mal heftig, mal deftig, mal kräftig, mal kärglich, mal tödlich, mal nicht. zwinkern hingegen ist rhythmisch verläßlicher, kann aber zu tränenfluß führen.

katatonik (Jan 11, 03:33) #


vielleicht so:
diaries - zucken.
weblogs - zwinkern.
metaweblogs - parodistisches zwinkern.
wobei hier keines sinn-voller als das andere wäre. die kunst der dichten beschreibung (die die wenigsten schreiber von artikeln über "DAS WEBLOGPHÄNOMEN" zu beherrschen scheinen) liegt in der wahrnehmung der (feinen) unterschiede und ihrer (be)deutung.

isore (Jan 11, 18:26) #


dafür sollte mir jemand eine keule über den kopf zucken.

isore (Jan 11, 18:27) #


pardauz. - recht so?

katatoik (Jan 12, 14:09) #

  Textile Help