Go to content Go to navigation Go to search

- 20 04 2002 - 01:15 - katatonik

do i have to get serious?

people, i broke my right elbow.
condolences. pity. questions. advice on how to best type with one hand. gifts. love. when, if not now?


mist - wie kam denn das? hoffe, du kannst diese facette der erfahrung deiner körperlichkeit bald hinter dich bringen, näch?

mv (Apr 20, 14:29) #


fahrrad. straßenbahnschiene. regen. kopfsteinpflaster. eine woche spaltgips. so lange kultivierung stenographischen schreibstils. und woerterberg?

katatonik (Apr 20, 15:31) #


ach, du hast immer ein pech!
woerterberg? hatte neulich den unbezwingbaren eindruck, ein sog. weblog sei nicht die richtige form zur zeit und für mich. Manchmal juckts mich zwar und eigennützigerweise möchte ich insbesondere dich nicht zur nachahmung ermuntern, aber es wird wohl beim blog-off bleiben.

mv (Apr 20, 17:03) #


schade um woerterberg.
wieso eugentlich immer pech?

katatonik (Apr 20, 18:46) #


As this is the day I make pancakes I would gladly cook one up for you and serve it with Canadian maple syrup which we are getting here in Japan these days in ridiculous amounts. And if your good hand was tired from all the overtime I would feed you myself.
Hope this helps
Sven

Sven (Apr 21, 02:06) #


lovely! thanks, man.

katatonik (Apr 21, 23:51) #


mist aber auch. herzliches beileid. vielleicht sind die gipse ja mittlerweile besser als in meiner jugend, aber ich kann mich erinnern, dass es damals bei meinem armbruch nach zwei wochen (von insgesamt sechs) höllisch zu jucken begann. diese mischung aus schweiß, kleinen gipsbröckelchen, die sich gelöst hatten und armflaumhaaren (na ja, bei mir war das immer mehr wuchs als vermutlich bei dir, das lässt hoffen...). entweder du bist gut im WEGDENKEN von unangenehmen reizen. oder du besorgst dir beizeiten ein langes kratzwerkzeug. und sobald du kannst und die schmerzen nicht mehr so schlimm sind, musst du unbedingt so mikro-muskelanspannungs-entspannungs-übüngen machen, ansonsten hast du nach der gipsabnahme länger zu tun.
für bis dorthin tut es vielleicht wenigstens den zähnen, die ja im letzten jahr gefoltert wurden, wenn ich mich richtig erinnere, ganz gut, mit brei zu tun zu bekommen und nicht kauen zu müssen...

Praschl (Apr 22, 16:27) #


oh ja, bin schon fest beim faustballen und lösen und ballen und lösen ... juckreiz hat sich auch schon zart gemeldet, schweiß meide ich weitgehend durch regloses rumlesen am sofa, und bis zum achselflaum geht der gips gottlob nicht ... kann von glück reden, dass ich dem donnerstags geäußerten zahnärztlichen begehr auf entfernung eines zahnes erfolgreich mit aufschubbitte um zwei wochen entgegentrat. sonst wär mein malträtiertes gejammere jetzt wohl unerträglich. - es wird zeit für weitere experimente in einhändigem bieröffnen. auch ein kreuzworträtsel schaffte ich schon, äh, mit links.

katatonik (Apr 22, 17:28) #


spät aber doch: weiterhin gute genesung.

p3k (Apr 24, 16:07) #


vielen dank. es genest sich eh ganz gut.

katatonik (Apr 24, 17:16) #

  Textile Help