Go to content Go to navigation Go to search

- 13 07 2002 - 20:09 - katatonik

Sprachpolitik, damals

“Aus dem ‘Kalender’ wurde ein ‘Zeitweiser’, aus dem ‘Kapitel’ ein ‘Hauptabschnitt’, dem ‘Redakteur’ ein ‘Schriftleiter’. Die Wiener Floskeln ‘Servus’ und ‘Prosit’ wichen dem altgermanischen ‘Heil’. Wörterbücher für eingedeutschte Ausdrücke wurden verkauft.”

Brigitte Hamann beschreibt in “Hitlers Wien” Weltanschauung & Lebensregeln der Schönerianer, Anhänger von Georg Ritter von Schönerer, deren Wirken zu Wien so um 1907 den jungen Hitler stark beeinflußte. Maxime: “Durch Reinheit zur Einheit.”

  Textile Help