Go to content Go to navigation Go to search

- 23 09 2002 - 01:07 - katatonik

Nachtrag

Unlängst wurde hier über Kabarett, Satire, Witz, Subversivität, Selbstbezichtigung und Emanzipation gelagerfeuert.
Herr Grenzfurthner war so freundlich, einen Text zum Thema von seinem Kollegen Frank Apunkt Schneider auf der monochrom-Site online zu stellen, und damit diese Grillkotelettperle am Lagerfeuer dortselbst nicht anbrennt, wird sie hiemit auf den etwas wackligen Camping-Klapptisch gehievt und zum Genuß freigegeben:

Helge Schneider für Kinder.
Protokoll einer Besichtigungsfahrt an die Nahtstelle des siamesischen Zwillings >>Sinn/Unsinn<<


In der Fußnote 1 im Helgeschneidertext wird "Katzeklo" als Jinglebell-Dekonstruktion bezeichnet. Das hab ich zuerst auch gedacht, aber díe Melodie hat eine kleine Wendung, die sie als das Lied "Denkste denn, denkste denn, du Berliner Pflanze" ausweist. Ich denke, dass Helge selbst das gelassen dementieren würde, aber ich bin mir da todsicher.

Gruß

humania

Hubert Mania (Sep 26, 15:11) #

  Textile Help