Go to content Go to navigation Go to search

- 20 02 2002 - 19:18 - katatonik

So blöd wie wir

Es gibt ja so eine Art Werbung für Migrantenintegration, die lauter lächelnde, hilfsbereite, superintelligente und vor allem junge Hyperintegrierte zeigt. Fand ich immer peinlich bis ärgerlich, weil dahinter ja auch so die Annahme steckt, wenn sie sich super benehmen und rechtschaffener sind als wir Inländer, dann sind sie integriert. Sonst nicht. Die Integrierten müssen die besseren Inländer sein.

Demgegenüber würde ich eine Werbelinie “so blöd wie wir” vorschlagen, die sich gezielt dumpfe, raunzende, grantige und etwas rauher aussehende Leutchen sucht, deutlich österreichisch aussehende und ebenso deutlich nicht österreichisch aussehende. Aus- und Inländer.

Die zeige man dann bei allerlei Dummheiten wie besoffenen Grölereien und Marktstandkeifereien, Kleindiebstählen in der Straßenbahn (dem nebensitzenden Greinkleinkind den Lolli wegreißen) bis zu vandalistischen Akten im Alltag (von Zeitungsdiebstahl am Sonntag aufwärts). Frauen dumpf anbratende Männer, Männer dumpf verführende Weiber. Zu Karl Moik oder seinem türkischen Pendant (so was wirds ja wohl geben) schunkelnde Pensionistengruppen.

Also alles sehr dumm und alles schön paritätisch.

Dazu dann das Motto “sie sind genau so blöd wie wir: sie gehören zu uns”.

  Textile Help