Go to content Go to navigation Go to search

- 2 10 2006 - 21:21 - katatonik

The misnomer

Die Dame an der Seite des wahrscheinlich baldigen Kanzlers, seine Lebensgefährtin, die sich bislang selten zu Wort gemeldet hatte, ist dummerweise keine Karrierefrau, also nicht zum hypermodernen Kanzlerpartnerinnentypus ausrufbar. Sie ist, so liest man, mit der Übersetzung spanischer Literatur und der Erziehung des gemeinsamen Kindes befasst, auch gern kochend, so liest man.

Sie ist die Lebensgefährtin. 2002 gab es eine öffentliche Ehewilligungsbekundung des Mannes, bereits damals Kandidat, doch bisher wurde nicht geheiratet. Deshalb ist sie eben die geduldige Braut, denn wenn er öffentlich sagt, er wird sie heiraten, und dann öffentlich nichts passiert, tja, dann muss er der sein, der nicht tut, und sie die, die darauf wartet, dass er tut, denn welche Lebensgefährtin wartet nicht darauf, geehelicht zu werden?

  Textile Help