Go to content Go to navigation Go to search

- 25 10 2005 - 21:55 - katatonik

Zauselaktionismus

Ein alter Zausel mit langem Struppelhaar und Krückstock soll übrigens ein Wahllokal in Ottakring sonntags, wie man so sagt, aufgemischt haben.

Sein viertelstündiger Aufenthalt in der Wahlzelle, begleitet von touretteartigen Ausrufen wie “heast, kennt’s ia den do? Kaun ma den Soundso wöhl’n? Wos isn’ des do fia ana?”, soll die zu Stoik verpflichteten Mitglieder der Wahlkommission sichtbar beunruhigt haben, ebenso, wie ein gewisses, wie soll man sagen, Mißverständnis hinsichtlich der zeitlichen Abfolge von Ausweisrück- und Stimmabgabe (“eascht kriag i mein Poss, daun kriagt’s des Kuvert!”).

Übellaunige Aufforderungen eines Kommissionsmitgliedes, er möge sich jetzt da nicht so anstellen, quittierte der Zausel mit lauten Vorwürfen demokratiepolitisch bedenklicher Humorlosigkeit. “Humorlos seid’s es do! Olle humoalos!” Anströmende Stimmabgeber habe er im Stiegenhaus des Wahllokales vor der Humorlosigkeit der Kommission stimmkräftig gewarnt.

Gerüchte, dass es sich bei besagtem Zausel um einen mithilfe von Maskierungsgegenständen verzauselten, gar nicht so alten örtlichen Gastronomen mit gelegentlicher Künstlerdaseinsneigung handelte, konnten bislang nicht bestätigt werden.


Und ich las schon "Zieselaktionismus". Zu viel Morkgolf gespielt...

gHack (Oct 25, 22:37) #

  Textile Help