Go to content Go to navigation Go to search

- 23 02 2003 - 02:37 - katatonik

Ed van der Elsken




Ed van der Elsken (1925-1990)


This afternoon, I held a copy of “Sweet Life” in my hands.
Wien, Buchgemeinschaft Donauland, 1966.
Contains about 180 photographs by Ed van der Elsken, all taken on a round-the-world-trip with his second wife Gerda van der Veen, and introduced with one of the best hands-on frills-off texts I’ve ever read.
Available for EUR 150, or more, at your googleable antiquariat.



Footnote on how to illustrate the importance of quotation marks and capitalisation: this afternoon I held a copy of sweet life in my hands.


Woah. Stark.

gHack (Feb 23, 18:33) #


Hier noch ein paar Bilder mehr, mit angenehmem Text.

katatonik (Feb 23, 19:48) #


mist. nach den japanfotos von e v d elsken habe ich 2 jahre vergeblich geforscht. hat nicht mal sautter & lackmann geschafft, mir das zu besorgen. sehr schön und unbedingt empfehlenswert ist übrigens liebe in saint-germain des près (1956), gibts als schönen reprint bei schaden in köln. da sind die ganzen situationisten mit drauf, von denen man damals natürlich nicht so genau wusste, wie wichtig sie mal werden würden. und sieht den japan fotos ungemein ähnlich. diesselbe intensität. blödes wort, weiß ich. lustigerweise habe ich übrigens einen wunderschönen van der elsken band "paris 1950-54" , der 1985 in tokio erschienen ist, bei libroport co.", in paris gekauft...

praschl (Feb 23, 21:13) #


Ausgezeichnete Hinweise. Sehr schöne Zusammenhänge. Dankeschön!

gHack (Feb 23, 21:34) #


Den Paris-Band gibt's übrigens gerade auf Ebay, wenn ihn jemand haben möchte.
Und "Sweet Life", das noch etliche weitere Japan-Fotos enthält, liegt am Wohnzimmertisch von diesem Herrn. Wenn er es angesichts der dafür zu erzielenden Antiquariatspreise noch nicht in seinem Geheimsafe versperrt hat, was angesichts meiner diesbezüglichen, sehr, sehr gefinkelten Raubzugspläne auch anzuraten wäre.

katatonik (Feb 23, 21:57) #


geheimsafe? hast du nicht die diebstahlpiepssicherungsinduktionsschleifen rund um die haustür bemerkt, um das abhandenkommen von büchern zu verhindern, die ich auf dem flohmarkt für 5 mark gekauft habe (sorry, jetzt mußte die flohmarktdumpingpreis-story doch noch raus).

smal (Feb 23, 23:31) #


besonders effektiv kann die ja wohl nicht sein (vertieft sich in den stossweise geklauten prachtfotobänden mit 1000-mark-preisaufklebern).

katatonik (Feb 24, 00:53) #

  Textile Help