Go to content Go to navigation Go to search

- 19 06 2002 - 20:47 - katatonik

Notizen aus der Überhitze

Der sorgfältige Student geht schon das vierte Mal am Tag mit der gelben Institutsgießkanne zu den Pflanzen auf der Institutsterrasse (südseitig, schattenlos, Brandgefahr). Die Paradeiser sind schon groß, grün und prall, die kleinen grünen Paprika nähern sich der Pflückgrenze, Minze und Basilikum wuchern reichhaltig. Der Universitätsautonomie steht bald nichts mehr im Wege. Es fehlt nur noch die Einrichtung einer Institutsdusche. Der Antrag geht bereits durch die Instanzen.
Seminare schleichen. Proseminare stagnieren. Sekretärin stöhnt. Wahlweise dicke, schwere Luft oder Lärm von der Großbaustelle vorm Fenster. Studierende süffeln gierig an ihren Wasserflaschen. Trappelschritte am Gang. Man möchte sie warnen: nicht so schnell trappeln, führt zu Hitzegeschwindigkeitsinfarkt.
Büro. 28 Grad Celsius, bei weit geöffneten Fenstern. Träge werden Kopien von einem Stoß zum anderen geschlichtet. Datensätze gleiten von einem virtuellen Speicherplatz an einen anderen. Papierkörbe, virtuell und physisch, füllen sich. Sachtes Schlichten. Zartes Ordnen. Stoßweises Gleiten. Das ist alles.
Vor der Tür: Biergärten, Supermarkt, Spielplatz. Kleinkinder hüpfen ein letztes Mal auf, bevor sie das Ozon niederstreckt. Ersticktes Hundejaulen. Kamikaze-Biertrinker bereiten mit Riesenkrügeln und fetten Würsten ihre Implosion vor. Halbnackte Menschen im Gras. Übereinandergeworfen. Durcheinandergewürfelt. Hingeklatscht. Pfaditsch, pfaditsch: der Rasensprenger. Im Supermarkt Slalom durch kraftlos abgestellte Waren- und Verpackungsstöße.
Verben? Luxus. Vollständige Sätze? Was für Skandinavier.


tsssssss.... mögt ihr's etwa nicht heiß?

sonnenfan (Jun 20, 15:19) #


no, actually we like it cold. ice-cold. the hotter it gets, the more we stink.

foot (Jun 20, 15:21) #


how about a change of socks?

sonnenfan (Jun 20, 15:36) #


und übrigens, wenn schon institutsdusche, dann nur im anschluß an eine institutssauna für den winter. und überhaupt gehört auf das billa-dach ein swimmingpool - plus brücken zu den institutsterrassen.

sonnenfan (Jun 20, 15:38) #


the socks have - fortunately enough - left the arena ages ago. no, we don't need socks for stinking. we can do that all by ourselves.

foot (Jun 20, 15:44) #


ich bin eher für ausgehöhlte baumstammkanäle mit plätscherndem kühlen wässerchen unter den büro- und hörsaalstischen. so ein baumstammrundlauf durchs ganze institut, man steckt die nackten beinchen ins kalte wasser und flugs schwirren die hirnzellen nur so durch die weltgeschichte.

katatonik (Jun 20, 15:45) #


my, what talented feet... but then the talent isn't such a rare one. met about a hundred people on the underground yesterday who could do any amount of stinking without the aid of socks!

sonnenfan (Jun 20, 15:47) #


I would just like to add that we are not the only body parts which possess, and frequently exercise, the talent of stinking. Credit where credit is due!

foot (Jun 20, 15:51) #


wasser unter den hörsaaltischen? wär lustig, könnte man im winter eislaufen...

sonnenfan (Jun 21, 14:43) #


neinnein, im Winter wird das Wasser natürlich geheizt, und da macht man beim Rumsitzen dann wärmend-wohltuende Fußbäder. Halb-Onsen, gewissermaßen.

katatonik (Jun 21, 14:50) #


wir mögen aber kein heißes wasser! waaah!

füße (Jun 21, 15:03) #


Wartet mal ab, bis die Räume unbeheizt und die Socken löchrig sind.

katatonik (Jun 21, 15:33) #

  Textile Help