Go to content Go to navigation Go to search

- 13 04 2005 - 22:42 - katatonik

Göttingen

Wir sehen das Positive: Arbeit, für eine Zeit lang gesicherte Verhältnisse, angenehme Bezahlung, freundliche Kollegen, deren wissenschaftliche Arbeit hochinteressant ist (auch, weil etwas weiter weg vom eigenen Spezialgebiet), vergleichsweise günstige Miet- und Daseinskosten, Stimulation durch dichtes universitäres Umfeld, feine Bibliothek mit superben Spezialsammlungen, auch ein McSchweiss (Copyright gHack) vor Ort, nicht weit nach Hamburg oder Berlin oder Köln, jedenfalls alles näher als jetzt, guter Absprungpunkt für Bewerbungen woandershin, wenn die Zeit kommen sollte.

Dagegen steht: Kein Privatflieger nach Zürich, unbotmäßig große Entfernung vom Funknetz-Innenhof hier und von all den freundlichen Nachbarn (vor allem von denen, die mit viel Öl kochen, morgens Melvins hören und ihre Badewanne gelegentlich verleihen), niemand, der das Wort “G’frastsack’l” versteht und auch zu verwenden weiß, weniger Zeit für Forschung, schei** aufwändiger Umzug, niemand dort, der dasselbe Spezialfeld bestellt, und, ja, äh – Göttingen.

Göttingen.


göttinen nach göttingen!

smal (Apr 13, 23:36) #


Glückwunsch! Göttingen soll ja, ähm. Also so schön wie Tübingen ungefähr, sagt man.
"McSchweiss", sehr gut. Ist gemerkt.

bov (Apr 14, 08:42) #


Noch sind die Eier nicht gelegt, äh, Würfel nicht gefalen, äh, Koffer nicht gepackt. Aber machen Sie keine dummen Scherze, Herr bov, bedenken Sie: ich wäre dann bedeutend näher an Ihrem Domizil als jetzt, und dreidimensionale Scherzrache wäre durchaus im Bereich des möglichen!

katatöttingen (Apr 14, 10:01) #


Mir hat's gefallen in Göttingen (aber ich war auch nur 2 Tage dort).

Chronistin (Apr 14, 10:44) #


Dreidimensionale Scherzrache ist immer herzlich willkommen. Ist ja wirklich um die Ecke: Dreimal der Länge nach hinfallen, und Sie sind von Göttingen in Berlin.
Ach, ich hab Ihnen ja noch gar nicht von der Lösung des hiesigen Schreibtischsesselproblems erzählt! Es ist ein <b>Tiger 6 HA</b> von der Fa. Grammer geworden. Mit <i>Glide-Tec</i>! (Rutschtechnik! Sehr revolutionär!)
Preis entspricht ca. dem, was unser im Alter von 15 Jahren (der Nissan, nicht wir) erworbener Nissan gekostet hat.
Sitzt sich sehr gut. Rutscht vielleicht ein bisschen arg. Auch etwas doof: Man kann gar nicht im Schneidersitz drauf sitzen wegen der Armlehnen. Ein völlig unterschätztes Problem.

bov (Apr 14, 12:33) #


Der Harz is nich weit, auch der Osten nich, na ja Sie wissen schon.

seewolf (Apr 14, 12:34) #


das hab ich mir fast gedacht, das mit dem html.
hm.
hmtml.

bov (Apr 14, 12:34) #


hrrrrrmtl! Ihr Tiger sieht ja gut aus, herr bov, obwohl, wenn Sie im schneidersitz auf sowas sitzen wollen (können!), haben Sie den doch gar nicht nötig.

ja, herr seewolf, das mit dem osten dachte ich mir auch schon, aber scheinbar sind die zugverbindungen von göttingen da rüber nicht so toll, am schnellsten dann immer über berlin, so wie das aussieht. aber das wird mich nicht hindern!

katatonik (Apr 14, 18:59) #


ach, da ist ja auch ein <a href="http://www.brotmuseum.de/">brotmuseum</a>. tja dann, nix wie hin.

katatonik (Apr 14, 23:23) #


In Göttingen ist einmal mein Schwiegergroßvater gestorben, wo er auch gelebt hat, ohne dass ich ihn je kennenlernen durfte. Deshalb war ich da einmal. Unser Berliner Vermieter (Vorwohnung) kam aus Göttingen und war, mit Verlaub, ein Arschloch. Und im Vergleich mit Konstanz (Konschtanz) ist Göttingen (???) doch eine große Stadt. Schön ist es, dass der Zug schnell nach Berlin fährt, wo Sie natürlich jederzeit willkommen sind.

knoerer (Apr 15, 16:18) #


Jetzt erst einmal abwarten, ob das deutsche Hochschulrahmengesetz rigoros auf mich angewandt wird. Dann kann ich nämlich in Göttingen bestenfalls baden gehen, da meine Promotion knapp mehr als sechs Jahre zurückliegt und ich hier nicht auf einer unbefristeten Stelle sitze. (Voodoopuppe "Hochschulrahmengesetz") Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Hätte ich hier eine unbefristete Stelle, dürfte ich mich auf eine befristete Stelle in Deutschland bewerben. Mal sehen.

katatonik (Apr 15, 16:22) #


Meine einzige verschwommene Erinnerung an Göttingen ist die, wie ich mit 6 oder so mit meinen beiden Cousinen hinten im Auto saß und wir an ihrem ehemaligen Kindergarten vorbeifuhren und sie beide lauthals den Ausruf:
"Kindergarten!
Schweinebraten!
Hast die ganze Welt verraten!"
von sich gaben.

Mama (Apr 15, 17:40) #


bezog sich die anklage auf den kindergarten oder den schweinebraten? (ich würde in göttingen dann sicherheitshalber beides meiden.)

katatonik (Apr 15, 18:15) #


Dieses Rätsel beschäftigt mich bis heute, aber ich traue mich nicht so recht nachzufragen. Ich befürchte Teil der Verschwörung zu werden.

Mama (Apr 15, 18:31) #

  Textile Help